DIC Deutsche Immobilien Chancen - Investor und Projektentwicklung auf dem deutschen Markt für Gewerbeimmobilien

Die drei Geschäftsfelder Portfolio- und Assetmanagement, Projektentwicklung und Opportunistische Investments sind die Basis für eine stabile und chancenorientierte Unternehmensentwicklung.


Pressemitteilung

DIC Asset AG: Kauf der GEG German Estate Group vollzogen – weitere Premium-Immobilien in München und Frankfurt im Volumen von 140 Mio. EUR erworben

Frankfurt, 03.07.2019

Die DIC Asset AG („DIC") hat mit Vertrag vom 5. Juni 2019 die GEG German Estate Group („GEG") erworben. Die Transaktion wurde nun planmäßig abgeschlossen.

Mit dem Erwerb des Palazzo Fiorentino in Frankfurt-Sachsenhausen und der Fashion Mall Munich in der Parkstadt Schwabing in München hat die GEG ihr Portfolio an hochwertigen Objekten in zentraler Lage in den vergangenen Tagen weiter ausgebaut.

"Mit dem Closing haben wir einen wichtigen weiteren Meilenstein in der strategischen Aufstellung unseres Unternehmens getan und werden die Umsetzung des Zusammenschlusses zügig vorantreiben. Der Erwerb zweier weiterer Premium-Immobilien in den vergangenen Tagen ist ein erfreulicher nächster Schritt zum werthaltigen Ausbau unserer Assets under Management (AuM)", sagt Sonja Wärntges, Vorsitzende des Vorstands der DIC.

Den Palazzo Fiorentino mit knapp 11.000 qm Büromietflächen und 102 Tiefgaragenplätzen hat die GEG Ende Juni im Rahmen eines Bieterwettbewerbs erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei rund 50 Mio. EUR. Die GEG hat das Objekt für den Manage-to-Core-Fonds „GEG Deutschland Value I" erworben. Die Büroflächen des Objekts sind vollständig an das Bankhaus Metzler vermietet.

Der Palazzo Fiorentino wurde 2001 erbaut. Er besteht aus Erdgeschoss und sechs Obergeschossen; eine umlaufende Dachterrasse sorgt für besondere Attraktivität. Das Objekt lässt sich in mehrere autarke Mieteinheiten mit separaten Eingängen unterteilen. Es zeichnet sich durch fußläufige Nähe zu der Mainpromenade, der EZB und der Sachsenhausen-Gastronomie sowie eine exzellente Verkehrsanabindung und hervorragende Visibilität aus.

Nahezu parallel dazu hat die GEG in München in der Parkstadt Schwabing die Fashion Mall Munich im Rahmen einer off-market-Transaktion erworben. Das vollvermietete Objekt verfügt über rund 17.000 qm Gesamtmietfläche und rund 340 Parkplätze. Das Gesamtinvestitionsvolumen der Transaktion liegt bei rund 90 Mio. EUR.

Die Fashion Mall Munich profitiert mit ihrem bewährten Nutzungskonzept als Mode- und Orderzentrum für B2B-Kunden von einer stabilen und diversifizierten Vermietungssituation. Auf zwei separate Objekte aufgeteilt präsentieren insgesamt 31 Mieter, darunter Label wie Max Mara, Marc Cain, Sportalm, Palmers und Esprit, ihren Kunden die Kollektionen der jeweils kommenden Saison.

Das Gebäudeensemble zeichnet sich durch moderne und flexible Mietflächen aus. Die zentrale Lage in der Parkstadt Schwabing bietet eine optimale Infrastruktur-Anbindung an das Münchner Stadtzentrum sowie zu Hauptbahnhof und Flughafen.

Über die DIC Asset AG:
Die DIC ist eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen und spezialisiert auf Gewerbeimmobilien. Mit rund 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist das Unternehmen mit sechs Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut 178 Objekte mit einem Marktwert von rund 7,1 Mrd. Euro. Mit ihrem hybriden Geschäftsmodell fokussiert sich die DIC auf die Geschäftsbereiche Commercial Portfolio und Institutional Business. Dabei nutzt die DIC eine eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz Wertsteigerungspotenziale in den Geschäftsbereichen zu heben und Erträge zu steigern. Im Bereich Commercial Portfolio (1,8 Mrd. Euro Assets under Management) agiert die DIC als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet Erträge aus dem Management und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios. Der Bereich Institutional Business (5,3 Mrd. Euro Assets under Management) erwirtschaftet Erträge aus der Tätigkeit als Emittent und Manager von Immobilien-Spezialfonds, Individualmandaten und Club Deals für institutionelle Investoren. (Stand: 30.06.2019, beinhaltet die GEG).

Die DIC hat mit Vertrag vom 5. Juni 2019 die GEG erworben. Die Transaktion wurde nun abgeschlossen. Die DIC hat ihre Segmentberichterstattung auf die beiden Säulen DIC Commercial Portfolio und DIC Institutional Business umgestellt.

Die DIC ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.

Weitere Informationen über die DIC Asset AG finden Sie unter www.dic-asset.de.

IR-Kontakt DIC Asset AG:
DIC Asset AG
Peer Schlinmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Neue Mainzer Straße 20
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1492
ir@dic-asset.de



<< zurück


Kontakt

Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA

Neue Mainzer Straße 20 • MainTor
60311 Frankfurt am Main

Tel. (069) 9450709–0
Fax (069) 9450709–9998


Presse-Kontakt

Haussmann Pfaff Communications

Höchlstraße 2
81675 München

Tel. (089) 992496-50
Fax (089) 992496-52




© 2019 Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA|Startseite|Suche|Sitemap|Impressum|Datenschutz|English