DIC Deutsche Immobilien Chancen - Investor und Projektentwicklung auf dem deutschen Markt für Gewerbeimmobilien

DIC Deutsche Immobilien Chancen
DIC Deutsche Immobilien Chancen
DIC Deutsche Immobilien Chancen

Die Deutsche Immobilien Chancen-Gruppe (DIC) mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Investmentgesellschaften für Gewerbeimmobilien.

Der Fokus des Geschäftsmodells liegt auf Unternehmensbeteiligungen an der börsennotierten DIC Asset AG (SDAX) und der GEG German Estate Group AG. Darüber hinaus bestehen Joint Venture-Beteiligungen an Projektentwicklungen.


mehr über das Unternehmen


News


03.05.2019

DIC Asset AG steigert FFO um 25% und senkt LtV auf unter 50%

FFO steigt um 25% auf 17,0 Mio. Euro / Loan-to-Value (LtV) sinkt auf 49,8% (Vorjahr: 56,2%) / Operative Kennzahlen deutlich verbessert: EPRA Leerstandsquote sinkt auf 8,4%, WALT steigt auf 5,8 Jahre / DIC Asset AG bestätigt Prognose für 2019 >>



29.04.2019

DIC Asset AG realisiert Gewinn von rd. 43,9 Mio. Euro mit dem Verkauf ihres 8%-Anteils an der TLG Immobilien AG – Erlöse werden in das eigene Geschäft investiert

Die DIC Asset AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat mit der Übertragung eines 8%-Aktienpakets an der TLG Immobilien AG den größten Teil ihrer Beteiligung an die Bedrock-Gruppe veräußert. Aus dem Verkauf, der vertraglich bereits im Dezember 2018 vereinbart wurde, resultiert ein Gewinn von rund 43,9 Mio. Euro >>



26.04.2019

DIC Asset AG: Aktionäre unterstreichen Vertrauen in die Unternehmensentwicklung – rund 50% Annahmequote für die Aktiendividende

Aktiendividende mit rund 50% angenommen, Plus von 13% gegenüber Vorjahr / Eigenkapitalstärkung um 16,1 Mio. Euro für weiteres Wachstum / Ausgabe 1.687.527 neuer Stückaktien (ca. 2,4% Kapitalerhöhung) >>



05.04.2019

Ulrich Höller übernimmt Vorsitz des Aufsichtsrats der GEG – gleichzeitig wurde Christian Bock in den Vorstand berufen

Ulrich Höller (53), Vorsitzender des Vorstands der GEG German Estate Group AG, Frankfurt, hat den Vorsitz im Aufsichtsrat des Unternehmens übernommen. Er wird bei der GEG auch weiterhin die operative Tätigkeit des Unternehmens aus dieser Position heraus begleiten. Zudem ist Christian Bock (39), bislang in der GEG „Head of Institutional Business“, in den Vorstand der GEG als COO berufen worden. >>



01.04.2019

GEG erwirbt Pressehaus am Alexanderplatz in Berlin von Tishman Speyer

Die GEG German Estate Group AG, Frankfurt, hat jetzt in Berlin am Alexanderplatz (Karl-Liebknecht-Straße 27-29) von Tishman Speyer zwei Immobilieneinheiten erworben: Das historische Presse-Hochhaus (16 Obergeschoße mit 24.200 qm Mietfläche) mit dem Flachbau „Pressecafé“ (1.200 qm Mietfläche), die bereits rekonzipiert und komplett revitalisiert wurden. 2021 kommt der Neubau „New Podium“ (10.300 qm auf 6 Obergeschossen) hinzu, so dass dann insgesamt 35.700qm an Mietflächen verfügbar sind. Das Gesamtinvestitionsvolumen dieser Off-Market-Transaktion liegt bei rund 365 Mio. EUR. >>



22.03.2019

DIC Asset AG: Hauptversammlung beschließt gegenüber dem Vorjahr erhöhte Dividende von 0,48 Euro je Aktie - Gesellschaft ist weiter auf Wachstumskurs

Erhöhung der regulären Dividende um ca. 10 Prozent auf 0,48 Euro je Aktie für 2018 / Überdurchschnittliche Dividendenrendite von 5,3% / Angebot einer Aktiendividende / Vorstand bekräftigt Prognose für 2019 (FFO: 70 – 72 Millionen Euro) / Alle Tagesordnungspunkte mit großer Mehrheit bestätigt >>



19.03.2019

DIC Asset AG: TLG Aktienpaketverkauf an Ouram Holding S.à.r.l. vollzogen

Die DIC Asset AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat ein erstes Aktienpaket ihrer Beteiligung an der TLG Immobilien AG veräußert. Bereits im Dezember 2018 hatte DIC berichtet, sich von ihrer Beteiligung an der TLG Immobilien AG zu trennen. Käufer des jetzt abgegebenen Aktienpakets ist die Ouram Holding S.à.r.l. („Ouram"), die damit ihre Option auf einen Anteil von 6% am Grundkapital der TLG Immobilien AG ausgeübt und entsprechend den vertraglichen Vereinbarungen die Transaktion abgeschlossen hat. >>



18.02.2019

GEG investiert 140 Mio. EUR in zwei Objekte in Düsseldorf und Mainz

Die GEG German Estate Group AG, Frankfurt, hat jetzt zwei neue Objekte erworben: Von der Bayerischen Versorgungskammer, München, das Objekt Karl- Arnold-Platz 1 (KAP1) in Düsseldorf für ihren Manage-to-Core-Fonds „GEG Deutschland Value I“. In der Mainzer Altstadt am Rheinufer (Rheinstrasse 2) ein zu 100 Prozent von der Deutsche Bahn genutztes Gebäude von einem Fonds der KGAL GmbH & Co. KG, Grünwald, für ihren Fonds „GEG Public Infrastructure I“. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei rund 140 Mio. EUR. >>



18.02.2019

DIC Asset AG steigert FFO auf Rekordniveau von 68 Mio. € in 2018; Dividende auf 48 Cent angehoben (im Vorjahr 44 Cent)

FFO signifikant um 13 % auf 68,0 Mio. EUR gesteigert / Konzernergebnis mit 47,6 Mio. EUR erneut auf hohem Niveau / Dividendenvorschlag 0,48 EUR / Commercial Portfolio: EPRA-Leerstand sinkt um 24 % auf 7,2 %; Like-for-like-Mieteinnahmen +2,7 %; rund 160 Mio. EUR Wertzuwachs ohne Transaktionen (+10,4 %) / Erträge Fondsgeschäft um 73 % auf 37,3 Mio. EUR gestiegen / Prognose 2019: FFO-Anstieg auf 70-72 Mio. EUR >>





© 2019 Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA|Startseite|Suche|Sitemap|Impressum|Datenschutz|English