DIC Deutsche Immobilien Chancen - Investor und Projektentwicklung auf dem deutschen Markt für Gewerbeimmobilien

Die drei Geschäftsfelder Portfolio- und Assetmanagement, Projektentwicklung und Opportunistische Investments sind die Basis für eine stabile und chancenorientierte Unternehmensentwicklung.


Pressemitteilung

GEG erwirbt Pressehaus am Alexanderplatz in Berlin von Tishman Speyer

Frankfurt, 01.04.2019

  • Gesamtinvestitionsvolumen rund 365 Mio. EUR
  • Weiterer Mietvertrag mit „The Office Group“ über 10.000qm


Die GEG German Estate Group AG, Frankfurt, hat jetzt in Berlin am Alexanderplatz (Karl-Liebknecht-Straße 27 -29) von Tishman Speyer zwei Immobilieneinheiten erworben: Das historische Presse-Hochhaus (16 Obergeschoße mit 24.200qm Mietfläche) mit dem Flachbau „Pressecafé“ (1.200qm Mietfläche), die bereits rekonzipiert und komplett revitalisiert wurden. 2021 kommt der Neubau „New Podium“ (10.300qm auf 6 Obergeschossen) hinzu, so dass dann insgesamt 35.700qm an Mietflächen verfügbar sind. Das Gesamtinvestitionsvolumen dieser Off-Market-Transaktion liegt bei rund 365 Mio. EUR.

Die beiden Teilobjekte sind bereits jetzt zu knapp 90 Prozent langfristig an erstklassige Mieter vermietet. Tishman Speyer hat aktuell mit „The Office Group“, einem Anbieter von flexiblen Bürolösungen, einen weiteren namhaften Mieter mit rund 10.000qm für den Neubau „New Podium“ gewonnen.

Die GEG wird die hochwertige Landmark-Immobilie direkt am Alexanderplatz mit exzellenter Visibilität zeitnah übernehmen; die Fertigstellung des Neubaus „New Podium“ wird Tishman Speyer bis 2021 verantwortlich begleiten. Die aktuell noch verfügbaren Flächen im Erdgeschoss sowie im Pressecafé sollen an Einzelhändler bzw. für gastronomische Nutzung vermietet werden. Die Obergeschosse sind alle für Büronutzungen vorgesehen.

Der Erwerb des Pressehauses ist die erste Investition der GEG in Berlin. Damit steigen ihre Assets under Management auf 3,6 Mrd. EUR.

Zur Geschichte des „Pressehauses“:
Das sogenannte Pressehaus entstand als „Haus des Berliner Verlags“ zu DDR- Zeiten in den Jahren 1970-1973. Es sollte zur Neugestaltung des Alexanderplatzes prägend beitragen. Bis zum Jahr 2017 war es der Sitz des Berliner Verlags, zu dem die Berliner Zeitung und der Berliner Kurier gehörten. In dem vorgelagerten Flachbau war zu DDR-Zeiten der Journalistentreff Pressecafé untergebracht. Seit 2015 steht das Pressehaus unter Denkmalschutz.

Bei dieser Transaktion waren HengelerMüller sowie Drees&Sommer für den Käufer und Freshfields für den Verkäufer beratend tätig.

Ulrich Höller, Vorsitzender des Vorstands der GEG: „Mit diesem ersten Investment in Berlin sind wir am Alexanderplatz in einer der besten Zukunftslagen der Hauptstadt präsent und beabsichtigen, darauf weiter aufzubauen.“

Florian Reiff, Senior Managing Director von Tishman Speyer: „Das Pressehaus am Alexanderplatz ist ein exzellentes Beispiel für die Strategie unseres europäischen Value-add Fonds. Das denkmalgeschützte Gebäude wird von uns behutsam in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden revitalisiert, mit einem Neubau ergänzt und insgesamt einer neuen nachhaltigen Nutzung zugeführt.“

Über die GEG German Estate Group AG:
Die GEG German Estate Group AG mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden deutschen Investment- und Asset-Management Plattformen im gewerblichen Immobilienbereich. Der Anlagefokus und die Investitionspolitik konzentrieren sich auf drei Segmente: Institutional Business, Opportunistische Investments und Projektenwicklungen. Im Rahmen dieser klar definierten Strategie hat die GEG seit ihrer Gründung im Jahr 2015 die Chancen konsequent genutzt und ein umfangreiches, diversifiziertes Immobilienportfolio mit rund 3,6 Mrd. EUR Assets under Management aufgebaut. Es ist über ganz Deutschland verteilt.

Dazu zählen neben herausragenden Landmark-Immobilien wie der IBC Campus, das Luxushotel Villa Kennedy und das Japan Center in Frankfurt, der Sapporobogen in München sowie Projektentwicklungen wie das Stadtquartier MainTor, der Global Tower oder der RIVERPARK Tower in Frankfurt sowie die Opera Offices in Hamburg oder das „Junges Quartier Obersendling“ in München.

Der langjährige Track Record und die herausragende Reputation des Managements sowie ein hochqualifiziertes, erfahrenes Team bilden das Fundament für eine führende Position im Markt. Die beiden Aktionäre der GEG German Estate Group AG sind die TTL-Gruppe sowie das weltweit führende Investmenthaus KKR Kohlberg Kravis & Roberts, das in Anlageklassen wie Private Equity, Infrastruktur und auch Immobilien investiert. Der Vorsitzende des  Vorstands der GEG ist Ulrich Höller.

Weitere Informationen über die GEG finden Sie unter www.geg.de.


Über Tishman Speyer:
Tishman Speyer ist ein weltweit führender Eigentümer, Entwickler, Betreiber und Fondsmanager von erstklassigen Immobilien. Tishman Speyer wurde 1978 gegründet und ist in den Vereinigten Staaten, Europa, Lateinamerika sowie Asien präsent. Das Unternehmen baut und verwaltet erstklassige Büro-, Wohn- und Einzelhandelsflächen in 28 wichtigen globalen Märkten für Mieter, die in ihren Branchen führende Positionen einnehmen. Das Unternehmen hat ein Portfolio von über 167 Millionen Quadratmetern mit einem Gesamtwert von rund 88 Milliarden US-Dollar, verteilt auf 406 Vermögenswerte, erworben, die sie entwickelt oder betreibt. Zu den wichtigsten Objekten gehören das Rockefeller Center in New York City, der Torre Norte in São Paulo, The Springs in Shanghai, Lumière in Paris und der OpernTurm in Frankfurt. Tishman Speyer verantwortet derzeit Projekte in unterschiedlichen Entwicklungsstadien in Boston, Brasília, Frankfurt, Gurgaon, Hyderabad, Los Angeles, New York City, Paris, Rio de Janeiro, San Francisco, São Paulo, Shanghai, Shenzhen und Washington, DC. Darüber hinaus verwaltet das Unternehmen Portfolios prominenter Büroimmobilien in Berlin, Chicago und London.

Weitere Informationen finden Sie unter tishmanspeyer.com; in den Social Media folgen Sie uns unter @tishmanspeyer.


Pressekontakte:

GEG:
Haussmann Pfaff Kommunikation
Höchlstraße 2
81675 München
T: +49-89-99249650
M: +49-172-8312923
kontakt@pfaff-kommunikation.de


Tishman Speyer:
Deutschland:
Tom Zeller, Feldhoff & Cie. GmbH Telefon: +49 (0)69 2648677-15
Mobile: +49 (0)176 10430063
E-mail: tz@feldhoff-cie.de

Europa:
Richard Holloway, Gelso Consulting Limited Telefon: +44 7342 023 763
E-mail: richard.holloway@gelso.co.uk

USA:
Rick Matthews, Rubenstein Communications Telefon: + 1 (212) 843-8267



<< zurück


Kontakt

Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA

Neue Mainzer Straße 20 • MainTor
60311 Frankfurt am Main

Tel. (069) 9450709–0
Fax (069) 9450709–9998


Presse-Kontakt

Haussmann Pfaff Communications

Höchlstraße 2
81675 München

Tel. (089) 992496-50
Fax (089) 992496-52




© 2019 Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA|Startseite|Suche|Sitemap|Impressum|Datenschutz|English