DIC Deutsche Immobilien Chancen - Investor und Projektentwicklung auf dem deutschen Markt für Gewerbeimmobilien

Die drei Geschäftsfelder Portfolio- und Assetmanagement, Projektentwicklung und Opportunistische Investments sind die Basis für eine stabile und chancenorientierte Unternehmensentwicklung.


Pressemitteilung

DIC-Gruppe verkauft Frankfurter „Grünhof“ an Bayerische Versorgungskammer

Frankfurt, 19.01.2009

Die Frankfurter DIC – Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA hat jetzt an die Bayerische Versorgungskammer (für deren Zusatzversorgungskasse der Bayerischen Gemeinden) das Geschäftszentrum „Grünhof“ in Frankfurt mit rund 15.000 qm Büro- und Gewerbeflächen verkauft. Das Transaktionsvolumen lag bei rd. 47 Mio. Euro. Das Maklerbüro Trompetter Immobilien GmbH hat die BVK bei der Transaktion beraten.

Die DIC hatte den Grünhof Anfang 2004 zusammen mit MSREF (Morgan Stanley Real Estate Funds) – je mit einer 50-Prozent-Beteiligung - als leerstehendes, neuwertiges Bürogebäude direkt nach der Fertigstellung antizyklisch erworben. In den letzten Jahren hat die DIC mit einem Vermarktungskonzept das Geschäftszentrum „Grünhof“ neu positioniert und die Vermietung erfolgreich umgesetzt. Der Komplex ist heute zu fast 100 Prozent vermietet. Die DIC-Gruppe (einschließlich der DIC Asset AG) hat dort ihren Hauptsitz; das Gebäude beherbergt auch die deutsche Niederlassung der Nintendo-Europa-Zentrale. Daneben finden sich dort die Deutschlandzentrale der PA Consulting Group, die Unternehmensberatung Grolman Result, sowie ein REWE-Markt mit über 4.000 qm Verkaufsfläche, den jüngst die Lebensmittelzeitung zum besten deutschen Supermarkt gekürt hat.

DIC-Vorstandsvorsitzender Ulrich Höller: „Wir haben dieses Objekt zu einer Zeit schwacher Nachfrage und schwieriger Marktbedingungen unvermietet erworben. Mit der erfolgreichen Vermietung der vergangenen Jahre haben wir gezeigt, dass wir die Chancen des Objekts mit Erfolg genutzt haben. Die Transaktion zeigt, dass in dem aktuell schwierigen Marktumfeld attraktiv positionierte Immobilien-Objekte auch mit größeren Transaktionsvolumina nach wie vor erfolgreich verkäuflich sind.“



Über die DIC
Die bundesweit tätige DIC (Deutsche Immobilien Chancen) mit Sitz in Frankfurt wurde 1998 gegründet und zählt mit ihrem innovativen Investmentansatz sowie ihrer Fokussierung auf den deutschen Markt zu den führenden und erfolgreichsten deutschen Firmen, die sich auf Transaktionen im gewerblichen Immobilienmarkt spezialisiert haben. Zu ihren Geschäftsfeldern zählen Portfolio- und Assetmanagement, das sie über die im SDAX börsennotierte DIC Asset AG betreibt, sowie Development und Opportunistic Investments. An der DIC Asset AG ist sie aktuell mit rund 40 Prozent beteiligt. Das von der DIC-Immobiliengruppe gemanagte Immobilienvermögen umfasst rund 3,5 Mrd. Euro.

<< zurück


Kontakt

Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA

Neue Mainzer Straße 20 • MainTor
60311 Frankfurt am Main

Tel. (069) 9450709–0
Fax (069) 9450709–9998



Bildgalerie

Bildgalerie starten



© 2022 Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA|Startseite|Suche|Sitemap|Impressum|Datenschutz|English