DIC Deutsche Immobilien Chancen - Investor und Projektentwicklung auf dem deutschen Markt für Gewerbeimmobilien

Die drei Geschäftsfelder Portfolio- und Assetmanagement, Projektentwicklung und Opportunistische Investments sind die Basis für eine stabile und chancenorientierte Unternehmensentwicklung.


Pressemitteilung

DIC realisiert MainTor-Projekt nach den ursprünglichen Plänen

Frankfurt, 09.06.2008

Die Frankfurter DIC – Gruppe (Deutsche Immobilien Chancen) wird jetzt nach der andauernden und ergebnislosen Diskussion um einen Museumsbau auf dem ehemaligen Degussa-Areal in Frankfurt die Realisierung der Pläne für die Neugestaltung des Areals planmäßig fortsetzen: Die DIC hatte auf Bitten der Stadt Frankfurt in Abstimmung mit den Fachdezernenten und dem Magistrat ein Angebot ausgearbeitet, auf dem ehemaligen Degussa-Areal mit herausragender Architektur und zu attraktiven Konditionen zu einem festgelegten Fertigstellungsdatum Ende 2012 das „Museum der Weltkulturen“ zu errichten. Nach langen, intensiven Fachgesprächen und anschließender Diskussion konnten sich die politischen Vertreter nicht zu der zeitnah notwendigen Grundsatzentscheidung für das Museum durchringen. Ulrich Höller, Vorstandsvorsitzender der DIC: „Wir haben im Interesse der Frankfurter Bürger gerne mit großem Aufwand und Engagement den Vorschlag für das „Museum der Weltkulturen“ ausgearbeitet, weil der architektonisch anspruchsvolle, Stadt gestaltende und gut gelegene Museumsbau die Attraktivität und das Image Frankfurts weiter erhöht hätte. Jetzt werden wir zügig die Realisierung der ursprünglichen Pläne weiterverfolgen, damit wir die gesteckten Ziele dieses herausragenden und bedeutenden Gesamtprojekts „MainTor“ erreichen.“

An Stelle des „Museums der Weltkulturen“ werden die ursprünglich geplanten Gewerbe- und Wohnflächen entstehen. Die Realisierung der Neugestaltung des 21.000 qm großen Areals mit einem Investitionsvolumen von rund 500 Mio. Euro befindet sich aktuell in der Endphase der Planung. Der Beginn der Bauarbeiten zum ersten Bauabschnitt ist spätestens im Frühjahr 2009 vorgesehen. Die Neugestaltung des gesamten Areals wird bis 2014 abgeschlossen sein.




Über die DIC:
Die DIC (Deutsche Immobilien Chancen) mit Sitz in Frankfurt wurde 1998 gegründet und zählt mit ihrem innovativen Investmentansatz sowie ihrer Fokussierung auf den deutschen Markt zu den führenden und erfolgreichsten deutschen Firmen, die sich auf Transaktionen im gewerblichen Immobilienmarkt spezialisiert haben. Zu ihren Geschäftsfeldern zählen Portfolio- und Assetmanagement, das sie über die im SDAX börsennotierte DIC Asset AG betreibt, sowie Development und Opportunistic Investments. Das von der DIC-Immobiliengruppe gemanagte Immobilienvermögen beläuft sich heute auf über 3,6 Mrd. Euro. Der Kreis der Aktionäre setzt sich aus Beteiligungsgesellschaften, institutionellen Investoren sowie Privatinvestoren aus Industriefamilien zusammen.

<< zurück


Kontakt

Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA

Neue Mainzer Straße 20 • MainTor
60311 Frankfurt am Main

Tel. (069) 9450709–0
Fax (069) 9450709–9998



Bildgalerie

Bildgalerie starten



© 2022 Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA|Startseite|Suche|Sitemap|Impressum|Datenschutz|English