DIC Deutsche Immobilien Chancen - Investor und Projektentwicklung auf dem deutschen Markt für Gewerbeimmobilien

Die drei Geschäftsfelder Portfolio- und Assetmanagement, Projektentwicklung und Opportunistische Investments sind die Basis für eine stabile und chancenorientierte Unternehmensentwicklung.


Pressemitteilung

DIC und Morgan Stanley erwerben Immobilien des FALK-Fonds 80

Frankfurt, 17.08.2006

Ein Konsortium aus MSREF (Morgan Stanley Real Estate Funds) und dem Frankfurter Immobilien-Investor DIC (Deutsche Immobilien Chancen) hat im Rahmen eines Asset-Deals alle sechs Liegenschaften des Falk-Fonds 80 erworben. Bei den Objekten handelt es sich um Büro- und Dienstleistungs-Immobilien in München, Heilbronn, Würzburg, Nürnberg und Mainz mit einer gesamten Nutzfläche von rund 105.000 qm. Die einzelnen Objekte sind langfristig an bonitätsstarke Mieter wie Siemens, BMW oder Telekom vermietet. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei rund 160 Mio. Euro. Die börsennotierte DIC Asset AG ist an der Transaktion mit 20% beteiligt.

Der Falk-Fonds 80 ist einer der geschlossenen Fonds der Falk Capital, der sich nicht in Insolvenz befindet. Die Immobilien haben eine hervorragende Bonität und sind zu nahezu 100% vermietet.

Stadt
 
Haupt-Mieter
 
Nutzfläche
München

Heilbronn
Würzburg
Nürnberg
Mainz
 
Siemens
BMW
Deutsche Telekom
Media Markt
Deutsche Telekom
Deutsche Telekom
 
37.000 qm
8.700 qm
15.000 qm
9.500 qm
25.500 qm
8.500 qm



Über die DIC
Die DIC (Deutsche Immobilien Chancen) mit Sitz in Frankfurt wurde 1998 gegründet und zählt mit ihrem innovativen Investmentansatz sowie ihrer Fokussierung auf den deutschen Markt zu den führenden und erfolgreichsten deutschen Firmen, die sich auf Transaktionen im gewerblichen Immobilienmarkt spezialisiert haben. Zu ihren Geschäftsfeldern zählen Portfolio- und Asset Management, das sie über die im SDAX börsennotierte DIC Asset AG betreibt, sowie Development und Opportunistic Investments. Das von der DIC-Immobiliengruppe gemanagte Immobilienvermögen beläuft sich heute auf rund 1,3 Mrd. Euro. Der Kreis der Aktionäre setzt sich aus Beteiligungsgesellschaften, institutionellen Investoren (wie Morgan Stanley) sowie Privatinvestoren aus Industriefamilien zusammen.

Über Morgan Stanley
Morgan Stanley Real Estate umfasst weltweit drei bedeutende Geschäftsbereiche: Investing, Banking und Lending. Seit 1991 hat Morgan Stanley weltweit Immobilien im Wert von USD 87,7 Milliarden erworben und verwaltet derzeit Immobilien von ca. USD 50,9 Milliarden im Auftrag seiner Kunden. Darüber hinaus bietet Morgan Stanley Real Estate seinen Kunden eine umfassende Palette marktführender Investmentbanking-Dienstleistungen an, einschließlich der Strategieberatung, Mergers und Akquisitionen sowie Restrukturierungen und der Übernahme von Eigen- und Fremdkapitalfinanzierungen. Außerdem ist Morgan Stanley im Bereich Immobilienvermietung ein global führendes Unternehmen und hat im Jahr 2006 eigenfinanzierte gewerbliche Hypothekendarlehen von über USD 26 Milliarden generiert.

Für weiterführende Information über Morgan Stanley Real Estate, gehen Sie bitte auf www.morganstanley.com/realestate

Morgan Stanley (NYSE: MS) ist ein weltweit tätiges Finanzdienstleistungsunternehmen und einer der Marktführer in den Bereichen Securities, Investment Management und Credit Services. Mit mehr als 600 Büros in 30 Ländern verbindet Morgan Stanley Personen, Ideen und Kapital, um den Kunden zu helfen, ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

<< zurück


Kontakt

Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA

Neue Mainzer Straße 20 • MainTor
60311 Frankfurt am Main

Tel. (069) 9450709–0
Fax (069) 9450709–9998




© 2022 Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA|Startseite|Suche|Sitemap|Impressum|Datenschutz|English