DIC Deutsche Immobilien Chancen - Investor und Projektentwicklung auf dem deutschen Markt für Gewerbeimmobilien

Die drei Geschäftsfelder Portfolio- und Assetmanagement, Projektentwicklung und Opportunistische Investments sind die Basis für eine stabile und chancenorientierte Unternehmensentwicklung.


Pressemitteilung

DIC verstärkt sich im Bereich Projektentwicklung

Frankfurt, 29.06.2001

Zur Mobilisierung von Chancen am deutschen Immobilienmarkt haben sich die DIC-Deutsche Immobilien Chancen AG&Co. KGaA und die WACO-Gruppe zusammengeschlossen.

Der Zusammenschluss der beiden Unternehmen stärkt die Kompetenz der Immobilienaktiengesellschaft in einem für die DIC-Investments strategisch wichtigen Bereich: WACO mit Niederlassungen in Frankfurt und Trier initiiert, entwickelt und optimiert seit über 20 Jahren Betreiber- und Nutzungskonzepte vor allem für hochwertige Gewerbeimmobilien. Die Altgesellschafter der WACO sind als Aktionäre in die Deutsche Immobilien Chancen AG&Co. KGaA eingestiegen und dem Unternehmen damit weiter eng verbunden.

Die DIC kann bereits wenige Jahre nach ihrer Gründung eine ausgezeichnete Performance vorweisen. 1998 wurde mit dem Aufbau eines bundesweiten Immobilienportfolios und der Entwicklung von Gewerbeobjekten begonnen. Die Erträge und überdurchschnittlichen Wachstumsraten der Immobilien-AG sollen durch die Integration der WACO als Projektentwicklungsgesellschaft gesichert und weiter ausgebaut werden. Das Unternehmen wird unter dem Dach der DIC künftig als DIC Projektentwicklung GmbH&Co. firmieren; Geschäftsführer Ulrich Höller erweitert darüber hinaus den Vorstandskreis der DIC, der sich aus den Mitgliedern Klaus-Jürgen Sontowski (Vorsitzender), Dr. Karsten Medla und Klaus Kirchberger zusammensetzt.

Für die weitere Zukunft ist geplant, den Wachstumskurs durch Joint Ventures und auch den Erwerb strategischer Beteiligungen weiter zu beschleunigen.



Über die DIC

Die DIC-Deutsche Immobilien Chancen AG&Co. KGaA wurde 1998 gegründet, um die Vorteile des klassischen Immobilien-Investments mit denen einer Aktiengesellschaft zu kombinieren. Das Unternehmen mit Niederlassungen in Frankfurt am Main, Erlangen und Trier konzentriert sich auf den Ausbau eines hochrentablen Portfolios und ertragsstarke Projektentwicklungen im Bereich gewerblicher Immobilien am deutschen Markt. Neben mehreren Privatinvestoren sind an der DIC auch institutionelle Investoren wie das Haus Thurn & Taxis und Private Equity-Fonds beteiligt.

Zu den Objekten im Portfolio der DIC zählen u.a. die deutsche Logistikzentrale von amazon.de in Bad Hersfeld, mehrere Objekte im Science Park Ulm sowie das neue Verwaltungsgebäude der Siemens AG in Erlangen. Aktuelle Projektentwicklungen sind beispielsweise das Business-Center Glacis in Luxemburg, das Plaza Carrée in Trier sowie ein ABB-Technologiecentrum in Minden.

<< zurück


Kontakt

Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA

Neue Mainzer Straße 20 • MainTor
60311 Frankfurt am Main

Tel. (069) 9450709–0
Fax (069) 9450709–9998


Presse-Kontakt

Haussmann Pfaff Communications

Höchlstraße 2
81675 München

Tel. (089) 992496-50
Fax (089) 992496-52




© 2019 Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA|Startseite|Suche|Sitemap|Impressum|Datenschutz|English