DIC Deutsche Immobilien Chancen - Investor und Projektentwicklung auf dem deutschen Markt für Gewerbeimmobilien

Die drei Geschäftsfelder Portfolio- und Assetmanagement, Projektentwicklung und Opportunistische Investments sind die Basis für eine stabile und chancenorientierte Unternehmensentwicklung.


Presseschau

DIC steigert Gewinn und Umsatz in 2002

Immobilien Manager online, 10.06.2003

Im zurückliegenden Geschäftsjahr 2002 hat die in Frankfurt am Main ansässige DIC Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA Umsatz und Gewinn deutlich steigern können.

Wie das Unternehmen heute in einer Presseerklärung bekannt gab, erzielte der Konzern in 2002 einen Umsatz von 35,9 Millionen Euro. Im Vorjahr waren es noch 13,1 Millionen Euro. Auch beim ausgewiesenen Konzernüberschuss konnte das Unternehmen sein Vorjahresergebnis mit einem Gewinn von 4,3 Millionen mehr als verdreifachen (2001: 1,4 Millionen Euro). Wesentliche Faktoren des positiven Jahresabschlusses waren einige erfolgreiche Projektrealisierungen. Zu den von der DIC fertig gestellten Projekten zählt unter anderem das Plaza Carrée in der Trierer Innenstadt sowie das Business Center Glacis in Luxemburg. Zudem erwarb das Frankfurter Unternehmen ein Immobilienpaket mit Handelsobjekten der Textilkette C&A. Auch für das laufende Jahr zeigt sich das Unternehmen zuversichtlich. Die ersten Monate dieses Jahres zeigten, dass die Marktposition und die Ertragslage der Gesellschaft auch in diesem Jahr weiter zulegen können, so die Einschätzung des Managements.



<< zurück


Kontakt

Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA

Neue Mainzer Straße 20 • MainTor
60311 Frankfurt am Main

Tel. (069) 9450709–0
Fax (069) 9450709–9998




© 2022 Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA|Startseite|Suche|Sitemap|Impressum|Datenschutz|English