DIC Deutsche Immobilien Chancen - Investor und Projektentwicklung auf dem deutschen Markt für Gewerbeimmobilien

Die drei Geschäftsfelder Portfolio- und Assetmanagement, Projektentwicklung und Opportunistische Investments sind die Basis für eine stabile und chancenorientierte Unternehmensentwicklung.


Pressemitteilung

DIC Asset AG erwirbt Logistik-Immobilie in Bremen für 25 Mio. Euro – Ankaufsvolumen steigt auf über 1,6 Mrd. Euro

Frankfurt, 22.12.2020

Frankfurt am Main, 22. Dezember 2020. Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat den Kaufvertrag für ein hochwertiges Logistik-Neubauobjekt beurkundet. Der Besitz-, Nutzen- und Lastenübergang ist zu Beginn 2021 geplant. Weitere geplante Zukäufe in der Asset-Klasse Logistik sind im fortgeschrittenen Stadium.

„Mit diesem Schritt bauen wir unsere Logistik-Investments weiter aus und freuen uns über den erfolgreichen Abschluss des Kaufvertrags für diese hochwertige Immobilie. Wie geplant verbreitern wir unseren Fußabdruck in dieser strategisch wichtigen Asset-Klasse“, kommentiert Johannes von Mutius, Chief Investment Officer (CIO) der DIC Asset AG.

Das Objekt mit rund 8.500 qm vermietbarer Fläche befindet sich in attraktiver Mikrolage in der Bremer Airport-Stadt Nord mit zahlreichen namhaften Unternehmen in der Nachbarschaft. Es bestehen sehr gute regionale und überregionale Verkehrsanbindungen. Der Nutzer ist eine Tochtergesellschaft der Airbus Group. Die Liegenschaft umfasst zwei eigenständige Gebäude: eine Büroimmobilie sowie ein hybrid genutztes Gebäude mit einer Produktionshalle, einem Bereich für Forschung & Entwicklung, Werkstattflächen sowie weiteren Büro- und Sozialflächen.

Die Gesamtinvestitionskosten (GIK) lagen bei 25 Mio. Euro. Damit steigt das seit Jahresbeginn beurkundete Ankaufsvolumen der DIC Asset AG auf über 1,6 Mrd. Euro. Zwischenzeitlich wurden auch die Kaufverträge für zwei weitere Immobilien des bisher größten Spezialfonds in der Unternehmensgeschichte beurkundet, die zusammen mit dem „Deka Office Hub“ und dem „Wilhelminenhaus“ Darmstadt das Startportfolio bilden. Dabei handelt es sich um das Ordnungsamt Frankfurt in der Kleyerstraße im Stadtteil Gallus und das aktuell im Bau befindliche Büroobjekt „Lincoln Offices II“ in Wiesbaden. Beide Objekte sind langfristig an öffentliche Nutzer vermietet.

Über die DIC Asset AG:
Mit über 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist die DIC Asset AG mit sieben Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut 189 Objekte mit einem Marktwert von rund 8,7 Mrd. Euro (Stand: 30. September 2020).

Die DIC Asset AG nutzt ihre eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz unternehmensweit Wertsteigerungspotenziale zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (2,1 Mrd. Euro Assets under Management) agiert die DIC Asset AG als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieterträgen und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios.

Im Bereich Institutional Business (6,6 Mrd. Euro Assets under Management), der unter GEG German Estate Group firmiert, erwirtschaftet die DIC Asset AG Erträge aus der Strukturierung und dem Management von Investmentvehikeln mit attraktiven Ausschüttungsrenditen für nationale und internationale institutionelle Investoren.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert.

IR-Kontakt DIC Asset AG:
Peer Schlinkmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Neue Mainzer Straße 20
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1492
ir@dic-asset.de



<< zurück


Kontakt

Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA

Neue Mainzer Straße 20 • MainTor
60311 Frankfurt am Main

Tel. (069) 9450709–0
Fax (069) 9450709–9998


Presse-Kontakt

Haussmann Pfaff Communications

Höchlstraße 2
81675 München

Tel. (089) 992496-50
Fax (089) 992496-52




© 2021 Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA|Startseite|Suche|Sitemap|Impressum|Datenschutz|English