DIC Deutsche Immobilien Chancen - Investor und Projektentwicklung auf dem deutschen Markt für Gewerbeimmobilien

Die drei Geschäftsfelder Portfolio- und Assetmanagement, Projektentwicklung und Opportunistische Investments sind die Basis für eine stabile und chancenorientierte Unternehmensentwicklung.


Pressemitteilung

Vermietungserfolg: DIC Asset AG vermietet den ehemaligen Kaufhof-Standort Bremen mit rd. 26.000 qm neu

Frankfurt, 03.11.2020

  • Ehemaliger Kaufhof-Standort ist komplett neu vermietet
  • Neuer Ankermieter ist das familiengeführte Möbelunternehmen Opti-Wohnwelt
  • Dazu neue Mietverträge mit Saturn, Edeka und weiteren Mietern abgeschlossen
  • Eine Zukunftsentscheidung für Bremen: Attraktivität der Innenstadt bleibt erhalten, für das Kaufhof-Team ergeben sich bei Opti-Wohnwelt neue Chancen
  • Erfolgreiche Nachvermietung sichert Mieterträge der DIC

Frankfurt am Main, 3. November 2020. Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat das Objekt in der Papenstraße in der Bremer Innenstadt wieder voll vermietet. Der vorherige Hauptmieter Karstadt-Kaufhof hatte im Juli im Rahmen der Restrukturierungsaktivitäten entschieden, den Standort nach Ablauf Oktober 2020 nicht weiter zu betreiben.

Die DIC Asset AG hatte umgehend ein Nachvermietungskonzept erarbeitet und kann nun für die Menschen in der Bremer Innenstadt einen beliebten Einkaufsstandort erhalten und weiterentwickeln. Es wurden Mietverträge mit drei wesentlichen und weiteren Mietern abgeschlossen. Damit hat DIC Asset AG bewiesen, wie sie mit Schnelligkeit, Kompetenz und Kreativität entscheidende Impulse für die Entwicklung und die Werthaltigkeit ihrer Immobilien und der städtischen Umgebung setzen kann.

Der Elektronikeinzelhändler Saturn und der Nahversorger EDEKA, die zuvor Untermieter von Karstadt-Kaufhof für rund 10.200 qm der Gesamtmietfläche waren, haben nun direkte Mietverhältnisse mit der DIC Asset AG abgeschlossen. Zudem wurde mit dem Möbelhaus Opti-Wohnwelt als neuer Mieter ein Vertrag für die freigewordenen genutzten Flächen von rund 15.500 qm für einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren mit Option zur Verlängerung abgeschlossen. Die Miethöhe der neuen Multi-Tenant-Konstellation befindet sich auf einem vergleichbaren Niveau zur Vorvermietung.

Die mehrfach ausgezeichnete Opti-Wohnwelt mit Stammsitz im nördlichen Bayern beschäftigt rund 1.040 MitarbeiterInnen. und wird in Bremen seinen 18. Standort in Deutschland eröffnen und damit ihren Expansionskurs in Norddeutschland weiter fortsetzen. Am neuen Standort setzt Opti-Wohnwelt ein innovatives City-Konzept mit einem breiten Angebot einschließlich Liefer- und Aufbauservice um. Opti-Wohnwelt prüft derzeit eine mögliche Übernahme eines Teils der ehemaligen Kaufhof Mitarbeiter.

Der Mieterausbau beginnt ab November mit dem Ziel der Inbetriebnahme bis spätestens August 2021. Innerhalb der Umbauphase werden insgesamt rund 3,5 Mio. Euro investiert. Der den Bremer Bürgern gut bekannte „Lichtbaum“, der als zentrales Lichtelement vom Keller bis in die vierte Etage reicht, bleibt erhalten. Zur weiteren Unterstützung der Kundenfrequenz wird zurzeit ein umfassendes Marketingkonzept für die zentral gelegene Bremer Immobilie erarbeitet.

„Wir haben schnell, zuverlässig und kreativ die Repositionierung der ehemaligen Kaufhof-Immobilie vorangetrieben und umgesetzt. Wir haben bewiesen, dass wir unser Leitmotiv „dynamic performance“ jeden Tag in erfolgreiche Ergebnisse umsetzen. Wir freuen uns sehr, dass wir damit die Mieter Opti-Wohnwelt, Saturn und EDEKA überzeugen und gewinnen konnten. Wir haben mit ihnen ein Konzept für die Immobilie entwickelt, das gerade in der aktuell herausfordernden Zeit zur Vitalität des Bremer Stadtzentrums und der Sicherung eines breiten Einzelhandelsangebots beiträgt. Gleichzeitig freut uns, dass an dem Standort viele Arbeitsplätze im Einzelhandel vor Ort erhalten bleiben“, kommentiert Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.


Über die DIC Asset AG:

Mit über 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist die DIC Asset AG mit sieben Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut 189 Objekte mit einem Marktwert von rund 8,7 Mrd. Euro.

Die DIC Asset AG nutzt ihre eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz unternehmensweit Wertsteigerungspotenziale zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (2,1 Mrd. Euro Assets under Management) agiert die DIC Asset AG als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieterträgen und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios.

Im Bereich Institutional Business (6,6 Mrd. Euro Assets under Management), der unter GEG German Estate Group firmiert, erwirtschaftet die DIC Asset AG Erträge aus der Strukturierung und dem Management von Investmentvehikeln mit attraktiven Ausschüttungsrenditen für nationale und internationale institutionelle Investoren.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert.


IR-Kontakt DIC Asset AG:
Peer Schlinkmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Neue Mainzer Straße 20
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1492
ir@dic-asset.de



<< zurück


Kontakt

Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA

Neue Mainzer Straße 20 • MainTor
60311 Frankfurt am Main

Tel. (069) 9450709–0
Fax (069) 9450709–9998


Presse-Kontakt

Haussmann Pfaff Communications

Höchlstraße 2
81675 München

Tel. (089) 992496-50
Fax (089) 992496-52




© 2020 Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA|Startseite|Suche|Sitemap|Impressum|Datenschutz|English